Kampfsportelemente in Business-Seminaren?

Boxen in SeminarenZugegeben, das klingt erst einmal ungewöhnlich.

Vom Kampfsport können wir eine ganze Menge Parallelen zum business-Alltag ableiten.
Dynamik, Ausdauer, Disziplin und  Kampfgeist sind nur einige Attribute, um in beiden Bereichen auf Dauer erfolgreich zu sein.

Boxen fördert nicht nur Kondition, Koordination und mentale Stärke.
Boxen trainiert Durchsetzungsvermögen, Selbstbeherrschung und Zielstrebigkeit. Also alles Eigenschaften, über die gerade Führungskräfte verfügen sollten.

Boxen trainiert Körper-und Selbstwahrnehmung.
Und das haben gerade wir Business-Menschen ganz einfach oft verlernt. Boxen bringt uns wieder „zu uns selbst“. Und nur wer sich selbst wahrnehmen kann, kann auch andere wahrnehmen und angemessen koordinieren, delegieren und organisieren.

Boxen entspannt und ist hervorragend geeignet zum Stressabbau.
Denn wer dauerhaft unter Druck steht, muss auch mal Dampf ablassen können. Nicht umsonst bieten bereits viele Gyms das Manager-Boxen an.

Und zuguterletzt – beim Boxen sind wir authentisch.
Wir können Grenzsituationen erleben sowie Ressourcen und Potentiale aufdecken, die uns persönlich weiterbringen.

ManagerboxenWarum zum Teufel sollte ich diese ganzen Vorzüge also nicht für Sie nutzen und in meine Business-Seminare einbinden, um Ihre Kompetenzen weiter zu stärken?

Und mal ehrlich. Ich arbeite als Business-Coach auch mit klinischer Hypnose.  Da verwundert es Sie doch jetzt nicht wirklich , dass in meinen Seminaren & Coachings auch geboxt wird? 0815 und „Von der Stange“ gibt’s bei mir nicht! Ich will, dass meine Kunden und Klienten ihre Ziele erreichen – und dafür gehe ich auch ungewöhnliche Wege.

In diesem Sinne

…perform but feel fine